Über mich

Mein Psychologiestudium begann ich 2002 an der Universität Luxemburg. Nach meinem Grundstudium wechselte ich an die Universität Trier und schloss dort das Psychologiestudium 2008 erfolgreich ab. Während meines Studiums habe ich mehrere Praktika in unterschiedlichen Bereichen absolviert. Im Anschluss an mein Studium habe ich einige Monate in Luxemburg für den schulpsychologischen Dienst gearbeitet, bevor ich 2009 mit meiner Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der APP Köln begann. Während meiner Ausbildung war ich als Psychologin in der LVR Klinik Bonn tätig. Parallel dazu unterstützte ich als wissenschaftliche Hilfskraft ein Projekt der Uniklinik Düsseldorf. Im Anschluss daran begann ich meine Tätigkeit als leitende Psychologin im Bereich der beruflichen Rehabilitation (Schwerpunkte Lernbehinderung, ADHS im Erwachsenenalter, Autismus). Gleichzeitig begann ich meine ambulante psychotherapeutische Tätigkeit bei der APP Köln. Mit dem erfolgreichen Bestehen des Staatsexamens schloss ich meine Therapieausbildung im September 2013 ab. Zunächst war ich anschließend als freie Mitarbeiterin in einer Praxisgemeinschaft beschäftigt, bevor ich nun seit kurzem in meiner eigenen Praxis tätig bin.


Beruflicher Werdegang

Seit 2014 Psychotherapeutin in eigener Praxis
2013 – 2014 Psychotherapeutische Tätigkeit in der Praxisgemeinschaft Odendahl & Kollegen
2010 – 2014 Leitende Psychologin einer berufsvorbereitenden Maßnahme (Schwerpunkte ADHS im Erwachsenenalter und Asperger-Autismus)
2010 – 2013 Psychotherapeutische Tätigkeit in der Institutsambulanz der APP Köln
2009 – 2010 Psychotherapeutin i.A. in der LVR Klinik Bonn (Arbeitsschwerpunkte Suchterkrankungen und Allgemeine Psychiatrie)
2009 – 2010 Wissenschaftliche Mitarbeit im Rahmen eines Langzeitprojektes zum Thema „Chronische Erkrankungen im Alter“ an den Uni-Kliniken Düsseldorf
2008 Schulpsychologischer Dienst in Luxemburg
2004 - 2008 Studienbegleitend – SPZ in Trier, Kirchberg-Klinik in Luxemburg, Heilpädagogisches Reiten und tiergestützte Therapie auf Hof Isegrim in Hollen, Niedersachsen


Studium und Weiterbildung

2016 Zertifikat für die Zusatzqualifikation Spezielle Psychotraumatherapie (Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie, DeGPT)
2016 Fortlaufende Teilnahme an einem Qualitätszirkel zur Tiergestützten Psychotherapie
2015 Fortlaufende Weiterbildung zur zertifizierten EMDR-Therapeutin
2013 Approbation (Fachkunde Verhaltenstherapie) und Eintrag in das Arztregister der KV Nordrhein
2009 – 2013 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der APP Köln
2002 – 2008 Studium der Psychologie an der Universität Trier und der Universität Luxemburg
Dipl.-Psych. Natascha Malukow, Psychologische Psychotherapeutin

„Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.“ (Hildegard von Bingen)